Äußerst hörenswert: Psychiater Dr. Manfred Lütz informiert über Schizophrenie und macht eindrücklich auf die Problematik einer rechtzeitigen Behandlung akut psychotischer Menschen aufmerksam

Anlässlich der Messer-Attacke eines Mannes in Würzburg, bei der das Vorliegen einer akuten paranoiden Schizophrenie eine wichtige Rolle spielen könnte, ist die Gefährlichkeit, die von Menschen ausgeht, die unter Psychosen … Weiterlesen

Infektionen mit Toxoplasma gondii oder Bartonella könnte neurologischpsychiatrische Störungen wie Schizophrenie und bipolare Störungen verursachen

Ähnlich wie eine Infektion mit Covid-19 individuell sehr unterschiedlich verläuft und bei manchen Menschen ins Gehirn gelangt und dort neurologische Probleme verursacht, könnte das auch bei den parasitären Erregern Toxoplasma … Weiterlesen

StudienteilnehmerInnen für Transkranielle Magnetfeldstimulation (TMS) mit Schizophrenie mit vorwiegender Negativsymptomatik gesucht

Das Zentrum für Neuromodulation sucht aktuell für eine Studie zur TranskraniellenMagnetfeldstimulation (TMS) Teilnehmer:innen mit Schizophrenie und vorherrschenderNegativ-Symptomatik. Es handelt sich um eine placebo-kontrollierte Studie, in der die Wirksamkeitverschiedener frontaler Stimulationen … Weiterlesen

Covid-19 löst eine für die Erkrankung typische Entzündungsreaktion im Gehirn aus – Parallelen zu veränderten molekularen Prozessen im Gehirn wie sie bei Schizophrenie und Depressionen vorkommen

Viele Covid-19-Patienten haben nach schweren Krankheitsverläufen neurologische Beschwerden, etwa Sprach- und Erinnerungsstörungen oder Depressionen. Bisher ist jedoch noch wenig darüber bekannt, was das Coronavirus im Gehirn genau bewirkt. Ein Forscherteam … Weiterlesen