Datenschutz

Datenschutzerklärung

 

Grundlegendes

Diese Datenschutzerklärung soll die Nutzer dieser Website über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den Websitebetreiber „Netz und Boden“ – Katja Beeck informieren.

Der Websitebetreiber nimmt Ihren Datenschutz ernst und behandelt personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften. Da durch neue Technologien und die ständige Weiterentwicklung dieser Webseite Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vorgenommen werden können, empfehlen wir Ihnen, sich die Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen wieder durchzulesen.

Definitionen der verwendeten Begriffe (z.B. “personenbezogene Daten” oder “Verarbeitung”) finden Sie in Art. 4 DSGVO.

Erfassung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Der Websitebetreiber erhebt, nutzt und gibt Ihre personenbezogenen Daten nur dann weiter, wenn dies im gesetzlichen Rahmen erlaubt ist oder Sie in die Datenerhebung einwilligen.

Als personenbezogene Daten gelten sämtliche Informationen, welche dazu dienen, Ihre Person zu bestimmen und welche zu Ihnen zurückverfolgt werden können – also beispielsweise Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer.

Diese Website können Sie besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen.

Kontaktaufnahme per E-Mail

Wenn Sie mit uns per E-Mail Kontakt aufnehmen, werden Ihre Angaben aus der E-Mail inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung Ihres Anliegens  bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir grundsätzlich nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Die Verarbeitung der in eine E-Mail eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an den Anbieter. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. 

Die von Ihnen in Ihrer E-Mail übermittelten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage).

Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen oder eine Beweissicherung zur Strafverfolgung – bleiben von diesen Bestimmungen unberührt.

Enthält eine E-Mail strafrechtlich relevante Inhalte bzw. sollen diese dahingehend geprüft werden, wird sie ohne Zustimmung des Absenders an entsprechende berufliche Geheimnisträger wie Anwalt, Polizei oder Staatsanwaltschaft weiter geleitet und zur Beweissicherung gespeichert.

Bestellungen von Broschüren per Bestellformular

Wenn Sie uns per E-Mail das Formular zur Bestellung von Broschüren zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Bestellformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung Ihrer Bestellung einschließlich Rechnungslegung bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Eine Ausnahme sind Ihre Daten, die wir für eine ordnungsgemäße Rechnungsstellung benötigen. Diese müssen im Rahmen einer Steuerprüfung offen gelegt werden. Die Verarbeitung der in das Bestellformular oder eine E-Mail eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). 

Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Bestellformular eingegebenen Daten oder die in Ihrer E-Mail verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen von Rechnungen – bleiben davon unberührt.

Beratungsanfragen

Wenn Sie uns per E-Mail-Anhang das Formular zur Beratung zukommen lassen, werden Ihre Angaben auf dem Formular zwecks Bearbeitung Ihrer Anfrage bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Die Verarbeitung der in das Anfrageformular oder eine E-Mail eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). 

Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Anfrageformular zur Beratung eingegebenen Daten oder die in Ihrer E-Mail verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen von Rechnungen – bleiben davon unberührt.

Abonnieren des Newsletters

Wir verwenden Ihre E-Mail-Adresse und ggf. zusätzlich personenbezogenen Daten, um Ihnen unseren Newsletters zuzusenden und Sie anlassbezogen vor allem rund ums Thema Familien mit psychisch erkrankten Eltern zu informieren. Zudem informieren wir Sie über die Initiative „Netz und Boden“ einschließlich kostenloser und kostenpflichtiger Angebote von Katja Beeck sowie über anstehende Veranstaltungen. Für die Übersendung des Newsletters benötigen wir ausschließlich die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Ihre Einwilligung gem. Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO. Sie können die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen .

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich für den Versand unseres Newsletters. Nach Eintragung Ihrer E-Mail-Adresse erhalten Sie von uns eine Bestätigungsmail, die Sie erneut bestätigen müssen. 

Ihre Daten werden für die Zeit des Abonnements in einem elektronischen Newslettersystem der Initiative gespeichert.

Da wir unsere Verarbeitung auf Ihre Einwilligung stützen, bedeutet das, dass Sie das Recht haben, jederzeit Ihre Einwilligung zu widerrufen, oder einer Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten zum Zwecke des Newsletter-Versands widersprechen können. Ihren Widerruf können Sie per E-Mail an die Initiative richten oder sich aus dem Newslettersystem selbst austragen. Einen entsprechenden Link finden Sie am Ende jedes Newsletters. Nachdem Sie den Newsletter abbestellt haben, erhalten Sie keinen Newsletter mehr. Ihre Daten müssen jedoch vom Anbieter im Newslettersystem aktiv gelöscht werden. Das passiert regelmäßig durch den Anbieter, spätestens jedoch zu Beginn des Folgemonats, nachdem Sie den Newsletter abbestellt haben. Sie können den Anbieter jedoch auch per E-Mail kontaktieren und um eine unverzügliche Löschung der Daten im Newslettersystem auffordern.

Rechte des Nutzers

Sie haben als Nutzer das Recht, auf Antrag vom Websitebetreiber eine kostenlose Auskunft darüber zu erhalten, ob und welche personenbezogenen Daten über Sie gespeichert wurden. Sie haben außerdem das Recht auf Berichtigung falscher Daten und auf die Verarbeitungseinschränkung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Sollten Sie annehmen, dass Ihre Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden, können Sie eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einreichen.

Löschung von Daten

Sofern Ihr Wunsch nicht mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten (z. B. Vorratsdatenspeicherung) kollidiert, haben Sie ein Anrecht auf Löschung Ihrer Daten. Von uns gespeicherte Daten werden, sollten sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr vonnöten sein und es keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen geben, gelöscht. Falls eine Löschung nicht durchgeführt werden kann, da die Daten für zulässige gesetzliche Zwecke erforderlich sind, erfolgt eine Einschränkung der Datenverarbeitung. In diesem Fall werden die Daten gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet.

Widerspruchsrecht

Nutzer dieser Webseite können von ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen und der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu jeder Zeit widersprechen.

Wenn Sie eine Berichtigung, Sperrung, Löschung oder Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten wünschen oder Fragen bzgl. der Erhebung, Verarbeitung oder Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten haben oder erteilte Einwilligungen widerrufen möchten, wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse: kontakt@netz-und-boden.de