Unsere Unterstützer

Netz und Boden – Dank Ihnen und Euch.

Ein großer DANK gebührt allen, die im Laufe der Jahre die Initiative „Netz und Boden“ auf sehr vielfältige Weise unterstützt haben.

Ein ganz besonderer Dank geht an:

Das Team des Norddeutschen Instituts für Multifamilientherapie und systemische Beratung (NIMS)
das seit 2020 der Initiative eine kostenlose Mitnutzung eines Videokonferenzprogramms für Seminare, Beratungen und Teamaustausch ermöglicht und diese damit in herausfordernden Zeiten finanziell entlastet.
Weitere Infos zum NIMS und Kidstime

Zwei Psychotherapeutinnen – die Vertrauensgeberinnen
die im Sommer 2019 der Initiative unabhängig voneinander ganz formlos und auf Vertrauen basierend Geld zur Verfügung gestellt haben, damit insbesondere erwachsen gewordene Kinder mit psychisch erkrankten Eltern durch kostenlose Beratung unterstützt werden können. Ihre Art der Unterstützung bewirkte noch mehr, als die praktische Unterstützung der Ratsuchenden: Sie zeigt allen Beteiligten, dass es Menschen gibt, die anderen Menschen einfach vertrauen und die auf diesem Weg wichtige Impulse geben. Ihre Geste berührt nicht nur die Ratsuchenden, sondern auch das Netz-und-Boden-Team.

Die Juroren des Janssen-Cilag Zukunftspreises
die „Netz und Boden“ bereits 2004 mit dem Zukunftspreis auszeichneten. Die anerkennenden Worte motivierten und das Preisgeld, das mit der Auszeichnung verbunden war, führte dazu, das die Initiative ihre Anfangsjahre gut überstanden hat.

Boris Lamour – der Netzwerker
der durch Bekanntmachen der Initiative in seinen Kreisen mit der kostenlosen Unterstützungsmöglichkeit der Initiative via Amazon-Partnerprogramm dazu beiträgt, dass die Initiative Gelder von amazon erhält. Darüber hinaus fördert er mit 1 Euro je Verkauf seines Buches die Initiative.

Kalle Becker – der Autor und Vater
für seine Wertschätzung der Initiative, sein Engagement für das Thema und seine Anregung, dass das Geld für einen Vortrag von ihm an die Initiative gespendet wurde.

Paten der Website www.netz-und-boden.de
In Zeiten, in der die Initiative noch über wenig eigene Einnahmequellen verfügte, haben Privatpersonen eine Patenschaft für einen Monat der Website übernommen und diese finanziert.

Philine Erni und Kathleen Hänel – die Fleißigen
die ehrenamtlich geholfen haben, die Inhalte der Website zu recherchieren und die Website zu verbessern.

Martin Bornschein – der Programmierer
der die Website in ihrer 2. Version aufgesetzt und von 2009 bis 2013 ehrenamtlich als Administrator betreut hat.

Yvonne Prätzel – Die Kreative
die das Logo der Website zusammen mit Katja Beeck ehrenamtlich entworfen und gestaltet hat.

Zuhörer & Sortierer – Die Berater von McKinsey
die im Rahmen des startsocial-Stipendiums Katja Beeck beim Aufbau der Initiative immer wieder beratend zur Seite standen. Zuhörten, sortierten und Impulse gaben.

Uta Beeck – zum Gedenken und in tiefer Liebe und Verbundenheit
die seit 2003 bis zu ihrem Tod hinter dem Engagement ihrer Tochter und der Initiative für Kinder psychisch kranker Eltern stand und damit vorlebte, das eine Initiative für die Kinder auch im Sinne ihrer Eltern ist.