Unterstützer werden

Es kommt auf Ihre Unterstützung an!

„Netz und Boden“ erhält keine staatliche Unterstützung, sondern trägt sich ausschließlich selbst. Weitere Informationen wie sich die Initiative trägt, erhalten Sie hier.

Es gibt viele kleine und größere Möglichkeiten, die Initiative voran zu bringen:

Ihre erforderliche Zeitinvestition
Von einem Mausklick bis jede Woche ein paar Stunden ehrenamtlichem Engagement.

Gesuchte Unterstützung
finanziell, tatkräftig & ideel

1. Werden Sie Freund der Initiative – Schaffen Sie mehr Lobby

Bilden Sie mit eine Lobby für Kinder mit psychisch erkrankten Eltern und ihre Eltern und stellen Sie sich mit Ihrem Namen hinter die Initiative „Netz und Boden“ und für das, für was sie eintritt.

Wie im echten Leben basiert eine Freundschaft nicht auf Geld, sondern ideelen Werten. Es entstehen Ihnen für eine Aufnahme in den Freundeskreis also keinerlei Kosten. Doch die Initiative bekommt mit Ihrem Namen mehr Rückwind und Rückendeckung. Mehr dazu erfahren Sie demnächst in der Rubrik „Freundeskreis “ bei der Initiative, der gerade aufgebaut wird.

Wenn Sie daran interessiert sind, schicken Sie bitte eine formlose Mail an kontakt(a)netz-und-boden.de mit dem Betreff „Freundeskreis“. Wir informieren Sie dann aktiv, sobald es möglich ist, Freund der Initiative zu werden.

2. Tatkräftige Unterstützung

Ehrenamtliche Unterstützung bei der Pflege und dem Ausbau der Website

Ein Portal wie diese Website am Laufen zu halten, braucht viele helfende Hände. Aktuell wird jemand gesucht, der  regionale Unterstützungsangebote recherchiert und verlinkt. Voraussetzung ist, dass Sie sich mit Content-Management-Systemen(vorzugsweise Word-Press) auskennen.

Ehrenamtliche Untertützung bei der Öffentlichkeitsarbeit

Außerdem werden Menschen gesucht, die die Initiative und deren Website noch bekannter machen. Menschen, die beispielsweise

  • einen Link von Ihrer Website zu uns setzen
  • andere, zum Thema Kinder psychisch erkrankter Eltern passende Website-Anbieter zu einer Linksetzung auffordern
  • Plakate der Initiative in Einrichtungen wie psychiatrischen Kliniken, bei Therapeuten und Psychiatern, dem Sozialpsychiatrischen Dienst, im Jugendamt oder in einer Erziehungsberatungsstelle aufhängen.
    Poster der Initiative

3. Die Initiative finanziell voran bringen
– z. B. kostenlose Beratung ermöglichen

Das ist sogar ohne eigene finanzielle Ressourcen möglich. Wie? Ganz einfach:

Auf  Amazon.de über den Link der Initiative zugreifen

Wenn Sie über den Link der Initiative auf Amazon.de zugreifen und etwas kaufen, erhält die Initiative automatisch eine kleinen Anteil durch eine Werbekostenpauschale für Ihre Bestellung von amazon.de, ohne dass Ihnen zusätzliche Kosten entstehen. Das gleiche gilt, wenn Sie das Suchfenster nutzen und anschließend etwas bestellen.

Machen Sie diese Möglichkeit doch auch in Ihrem Netzwerk bei Menschen bekannt, die sowieso regelmäßig über Amazon.de einkaufen.

Geldspenden

Da die Initiative keinen gemeinnützigen Status hat, sind diese leider nicht steuerlich absetzbar. Wenn es Ihnen darauf nicht ankommt, freuen wir uns darüber. Das Geld wird nach Ihren Vorgaben wunschgemäß eingesetzt.

Derzeit werden über Dank solcher Spenden bedürftigen Menschen – vor allem jungen erwachsen gewordener Kinder schwer psychisch erkrankter Eltern – kostenlos beraten.

Wenn Sie die Initiative mit einer Geldspende unterstützen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf: kontakt@netz-und-boden.de