Fortbildungen Fachkräfte

Fortbildungen für Fachkräfte mit Katja Beeck

Komm an Bord des Seminarschiffs „MS Familien mit psychisch erkrankten Eltern“. Es erwarten dich bewegende Reise zu unseren Inseln – Reisen voller Esprit, von denen du mit neuen Gedanken und Impulsen in deinen Heimathafen zurückkehrst.
Lasst uns gemeinsam die Segel hissen unter dem Motto
„Von- und Miteinander Lernen“.

Katja Beeck

Sie interessieren sich für Themen wie

  • psychische Erkrankungen und Elternrolle,
  • hilfreicher Umgang mit Menschen, die an einer Borderline-Persönlichkeitsstörung, Depressionen, bipolarer Störung oder Schizophrenie leiden,
  • unterschiedlichen Rollen von Kindern (psychisch erkrankter Eltern) in ihren Familien – rollenspezifische Gefährdung & Unterstützungsansätze,
  • Gesprächsführung im Kontext einer psychischen Erkrankung von Eltern,
  • Patenschaftsangebote für Kinder allgemein oder speziell für Kinder mit psychisch erkrankten Eltern

und wünschen sich eine Fortbildung für sich, Ihr Team oder planen eine größere Veranstaltung zum Thema für Ihren Träger oder Ihr Netzwerk? Ein hoher Praxisbezug und -nutzen ist Ihnen wichtig?

Dann freue ich mich auf

  • Ihre Anfrage für ein Inhouse-Seminar in Ihrer Einrichtung,
  • Ihre Anmeldung für ein Online-Seminar oder
  • Ihre Teilnahme an einem Präsenz-Seminar, die ich für das Fortbildungsinstitut Pädalogik in Berlin durchführe

>> Hier finden Sie alle Termine und Ausschreibungen

Seit 1999 habe ich mich auf das Thema „Familien mit psychisch erkrankten Eltern“ spezialisiert und in knapp 300 Fortbildungen über 12.000 Fachkräfte und thematisch Interessierte fortgebildet.

>> Was mich als Dozentin ausmacht & Erfahrungen von TeilnehmerInnen

1. Inhouse-Fortbildungen – auf die Bedürfnisse des Teams/Netzwerks abgestimmt

Ziele, Inhalte, Methoden und zeitlichen Umfang einer Inhouse-Fortbildung stimme ich mit Ihnen in einem ausführlichen Telefongespräch sorgfältig ab. Der zeitliche Umfang meiner Fortbildungen reicht von einem Vortrag mit anschließender Diskussion (ca. 2 h) bis zu mehrtägigen Seminaren/Workshops, um sich intensiver und differenzierter mit der Thematik auseinander zu setzen. Weitere Informationen zu mir als Dozentin Sie im Formular für eine Dozentenanfrage.

Anfragen

Haben Sie Interesse an einer Inhouse-Fortbildungsveranstaltung mit mir?
Dann füllen Sie bitte das Anfrageformular aus und senden es an: fortbildung(to)netz-und-boden.de. Anschließend melde ich mich bei Ihnen, um einen Telefontermin mit Ihnen zu vereinbaren und ausführlich über Ihre Anfrage zu sprechen.

Formular Dozentenanfrage-Inhouse

Formular Dozentenanfrage-Inhouse

2. Online-Seminare – neu & schon bewährt!

Für Fachkräfte aus Jugendhilfe (einschließlich Kita), Erwachsenenpsychiatrie und andere interessierte Fachkräfte biete ich seit 2020 Online-Seminare zu Themen an, die sich für diesen Vermittlungsweg gut eignen. Genauso wie meine Offline-Seminaren gestalte ich Online-Seminare interaktiv und methodisch abwechslungsreich. Wie gewohnt segeln wie unter dem Motto „Von- und Miteinander Lernen“. Für mich als Dozentin ist dieser Vermittlungsweg  didaktisch eine neue Herausforderung gewesen, der ich mich gerne stelle. Sie dürfen also gespannt sein. Soviel sei schon verraten: Die ersten TeilnehmerInnen waren überrascht, wie schnell ein Tag vor dem Bildschirm vergehen kann und wie offen und aktiv sie sich eingebracht haben.

Ganz herzlichen Dank für das praxisnahe, fachlich sehr fundierte und menschlich wertvolle Seminar. In meine Arbeit in der Krisenambulanz konnte ich bereits Neues einbringen. Mit deiner herzlich-offenen Art und den humorvollen Auflockerungsübungen hast du es geschafft, selbst über das Internet ein wirklich schweres Thema bekömmlich zu vermitteln. Mir ist auf diese Weise auch zum ersten Mal richtig klar geworden, wie wichtig eine gute Psychohygiene ist. Die unterschiedlichen beruflichen und persönlichen Zugänge der Fachkräfte haben den Austausch für mich besonders interessant gemacht, mir neue Perspektiven eröffnet und neue Impulse für meine Arbeit gegeben. Ich freue mich schon auf das nächste Seminar– gerne auch wieder online. Das ist für mich einfacher, da ich dann für meine Kinder keine Betreuung organisieren brauche.

Dr. Simone Born,
Psychiaterin in der Krisenambulanz des Städtischen Klinikum Karlsruhe

Ein Online-Seminar hat weitere Vorteile für die TeilnehmerInnen:

  • Zeit und Kosten für An- und Abfahrt sowie Übernachtung entfallen.
  • Die Teilnehmerzahl habe ich online auf 4 bis max. 8 begrenzt. Dadurch entsteht schneller eine persönliche Atmosphäre, die TeilnehmerInnen können sich mehr einbringen und die Dozentin individueller auf die TeilnehmerInnen eingehen.
  • Fachkräfte mit unterschiedlichen beruflichen Zugängen und Kompetenzen sowie aus unterschiedlichen Regionen (Grüezi Schwiz!) nehmen eher am Seminar teil. Das bereichert den Fachaustausch, ermöglicht neue Perspektiven und gibt neue Impulse für die eigene Arbeit.
  • Räumliche Flexibilität am Seminartag – nur ein PC mit Internetzugang, Audio und Kamera ist erforderlich. Eine Teilnahme ist trotz eventueller coronabedingter Auflagen möglich.
  • Vertretung ist im Bedarfsfall leichter zu finden, da eine Teilnahme nicht an einen bestimmten Ort gebunden ist.

Wie bei allem im Leben gibt es natürlich auch noch eine andere Seite: Der von TeilnehmerInnen geschätzte informelle Austausch in den Pausen ist in Online-Seminaren nicht ganz so einfach möglich. Doch auch dafür gibt es Lösungen. Auch lässt sich nicht jedes bewährte Rollenspiel in den virtuellen Raum übertragen. Für die Vermittlung einiger Lerninhalte werden Präsenz-Seminare daher unersetzbar bleiben. Für andere Lerninhalte sind Online-Seminare allerdings eine zukunftsfähige Alternative. Probieren Sie es einfach einmal aus!

Seminarangebote & Anmeldung

Das gesamt Online-Seminarprogramm finden Sie in der Rubrik Termine. Dort finden Sie auch das Anmeldeformular. Schicken Sie dieses bitte unterschrieben eingescannt per E-Mail an fortbildung(to)netz-und-boden.de oder auf dem Postweg zu.

Technische Voraussetzungen für Online-Seminaren

Um am Online-Seminar teilnehmen zu können, brauchen Sie lediglich einen PC mit Internetanschluss, Audio und Kamera. Als virtuellen Seminarraum wird das Videokonferenz-Programm Zoom genutzt, das von der Seminaranbieterin datenschutzkonform konfiguriert wurde (>> 8. Datenschutz in den AGBs). Um am Seminar teilzunehmen, brauchen Sie Zoom nicht einmal auf Ihrem PC zu installieren, was ich jedoch empfehle. Egal für welche Variante Sie sich entscheiden, ist das Programm für Sie kostenlos nutzbar.

Zoom nur über den Internet-Browser nutzen

Unterstützung vor Seminarbeginn

Um mit dem Videokonferenzprogramm Zoom, den anderen TeilnehmerInnen und der Dozentin vertrauter zu werden, treffen sich alle TeilnehmerInnen ein paar Tage vor dem eigentlichen Seminar für rund 60 Minuten im Seminarraum online.