Neues Online-Seminarangebot zur Persönlichkeitsentwicklung für Erwachsene, die mit psychisch erkr. Eltern aufgewachsen sind

Wenn jemand psychisch schwerwiegend erkrankte Elternteile hat, kann der Weg ins eigene Leben sehr herausfordernd sein. Das weiß Katja Beeck von der Initiative „Netz und Boden“ aus ihren vielen Gesprächen … Weiterlesen

Einer eigenen Erkrankung vorbeugen – Was Kinder mit an Psychose erkrankten Eltern selbst machen können

Leider ist es erwiesen, dass die eigene Erkrankungswahrscheinlichkeit von Kindern mit einem Elternteil, der an Psychosen erkrankt ist, deutlich gegenüber dem Bevölkerungsdurchschnitt erhöht ist und noch einmal erheblich ansteigt, wenn … Weiterlesen

Cannabis kann Psychosen auslösen – Legalisierung könnte zum häufigeren Ausbruch von Psychosen führen

Dass Cannabis schwere psychiatrische Erkrankungen wie Psychosen auslösen kann, scheint immer noch vielen Menschen leider unbekannt zu sein und auch, welches Leid diese Erkrankung für den betroffenen Menschen und seine … Weiterlesen

Hilfreiche Verhaltensweisen von resilienten Menschen lernen

Die amerikanische Sozialarbeiterin und Autorin Kristin Meekhof hat 13 hilfreiche Verhaltensweisen herausgearbeitet, die resiliente Menschen haben. Resilienz ist ein entscheidender Faktor für das emotionale Wohlbefinden in Zeiten, die Menschen emotional … Weiterlesen

Überprüfung des Vitamin B12-Spiegels bei Menschen mit Depressionen und Schizophrenie wichtig

Vitamin B12 ist für Blut und Herz, aber auch für das Nervensystem sehr wichtig. Es ist an der Bildung und Regeneration der Nervenfaserhüllen beteiligt. Neurologische Störungen, aber auch neuropsychiatrische Störungen … Weiterlesen

Bipolare Störung könnte neuroprogressive Störung sein – Prävention von (Hypo-)Manien ist wichtig

In einer Längsschnittstudie mit Menschen mit einer bipolaren Störung wurden MRT-Daten von 14 Forschungszentren weltweit gesammelt, um strukturelle Hirnanomalien über einen Zeitraum von bis zu neun Jahren zu untersuchen. An der Studie … Weiterlesen

Personalisierter implantierter Hirnschrittmacher könnte bald Menschen mit therapieresistenten Depressionen helfen

US-Mediziner konnten eine schwer depressive Patientin mittels neuartigem Hirnschrittmacher erfolgreich behandeln. Könnte das die Lösung für behandlungsresistente Depressionen sein? Eine Behandlung mit einem Hirnschrittmacher könnte Menschen wie den 36-jährigen Thielo … Weiterlesen