Zu langes Nachdenken über Probleme, das zu keiner Lösung führt, kann die Entstehung einer Depression begünstigen

Ständiges Grübeln, das zu keiner Lösung führt, kann ein Baustein auf dem Weg in eine Depression sein. Der Psychologe Prof. Dr. Thomas Ehring, Leiter der Psychotherapeutischen Hochschulambulanz und Wissenschaftlicher Leiter … Weiterlesen Zu langes Nachdenken über Probleme, das zu keiner Lösung führt, kann die Entstehung einer Depression begünstigen

Etwas zum Schmunzeln: Erster Alligator als Therapie-Tier gegen Depressionen in den USA zugelassen

So etwas ist vermutlich nur in den USA möglich: Joie hat nicht irgendein Therapie-Tier, sondern tatsächlich einen Alligator. Wally, so heißt der Alligator, und Joie sind seit fünf Jahren unzertrennlich. … Weiterlesen Etwas zum Schmunzeln: Erster Alligator als Therapie-Tier gegen Depressionen in den USA zugelassen

Als Mama mit der Lampe sprach – 23jährige berichtet über ihr Aufwachsen mit einer an Schizophrenie erkrankten Mutter

watson vom 19.06.2021: Wenn wir klein sind, bitten wir unsere Eltern um Rat. Wir lassen uns von ihnen die Welt erklären, löchern sie mit Warum-Fragen. Doch an was soll man sich halten, … Weiterlesen Als Mama mit der Lampe sprach – 23jährige berichtet über ihr Aufwachsen mit einer an Schizophrenie erkrankten Mutter

Kritische Auseinandersetzung mit der Diagnostik psychischer Störungen – Kulturgeschichte der Diagnosen

Dr. Stephan Schleim, assoziierter Professor für Theoretischer Psychologie an der Universität Groningen geht der Frage nach, ob psychische Störungen tatsächlich zunehmen und kritisiert wie diese diagnostiziert und auf welcher Basis … Weiterlesen Kritische Auseinandersetzung mit der Diagnostik psychischer Störungen – Kulturgeschichte der Diagnosen

Bislang größte genetische Studie zur bipolaren Störung liefert Ergebnisse, die auch für Kinder der erkrankten Elternteile sehr relevant sind

Wie tragen genetische Faktoren zur Entstehung der bipolaren Störung bei? Um mehr darüber herauszufinden, haben rund 320 Forschende rund um den Globus mehr als 40.000 Betroffene und 370.000 Kontrollen untersucht. … Weiterlesen Bislang größte genetische Studie zur bipolaren Störung liefert Ergebnisse, die auch für Kinder der erkrankten Elternteile sehr relevant sind

Omega-3-Fettsäuren könnten präventiv gegen den Ausbruch von Psychosen wirken und deren Behandlung verbessern

Es gibt immer wieder Hinweis aus der Forschung, dass Omega-3-Fettsäuren dazu beitragen könnten, das Risiko an einer Psychosen zu erkranken, zu verringern bzw. ein Wiederauftreten einer Psychose zu verzögern. Auch … Weiterlesen Omega-3-Fettsäuren könnten präventiv gegen den Ausbruch von Psychosen wirken und deren Behandlung verbessern