Musical, das Mutter mit bipolaren Störung zeigt, ist neu im Landestheater Coburg zu sehen

Das Musical „Next To Normal – Fast normal“ von Brian Yorkey (Libretto) und Tom Kitt (Musik) ist neu in den Spielplan des Landestheaters Coburg aufgenommen worden. Inhaltlich wird die Geschichte einer Mutter erzählt, die an einer bipolaren Störung leidet und von den Auswirkungen, die diese auf ihre Familie hat. „Wir haben die glücklichste Klospülung der Straße“, erklärt Mutter Diana Goodman, die seit 16 Jahren an einer bipolaren Störung leidet, ihrem entsetzten Mann, nachdem sie ihre stimmungsaufhellenden Medikamente der Toilette übereignet hat. Thematisch befasst sich das Musical außerdem mit Themen wie Trauer um einen Verlust, Suizid, Drogenabhängigkeit und Ethik in der modernen Psychiatrie.

Das Musical gewann 2009 den Tony Award in den Kategorien „Best Original Score“ (Tom Kitt [Musik] und Brian Yorkey [Libretto]), „Best Orchestration“ (Michael Starobin und Tom Kitt), und „Best Performance by a Leading Actress in a Musical“ (Alice Ripley). Die Show war für 11 Tony Awards nominiert, unter anderem als „Best Musical“. Es gab mehrere Workshop-Aufführungen von Next to Normal vor dem Off-Broadway-Debüt 2008. Die Show gewann den „Outer Critics‘ Circle Award“ für eine herausragende Leistung, außerdem erhielt Alice Ripley eine Nominierung für den „Drama Desk Award“ als beste Hauptdarstellerin. Nachdem das Stück am Off-Broadway ein Erfolg geworden war, wurde das Stück von November 2008 bis Januar 2009 in der Arena Stage in Crystal City (Virginia) gespielt, bevor es im April 2009 seine Premiere am Broadway feierte und 2010 mit dem Pulitzerpreis für Drama ausgezeichnet wurde.

Bitte um Rückmeldung, wenn jemand das Stück gesehen hat

Leider habe ich das Musical bislang nicht sehen können, um mir eine direkte Meinung bilden zu können. Wenn es jemand gesehen hat, würde ich mich daher über eine Rückmeldung sehr freuen.

Quellen und weitere Informationen

Landestheater Coburg – inhaltliche Beschreibung

Landestheater Coburg – Spielplan & Karten

Musik vollständig auf deutsch anhören

Beschreibung des Musicals auf Wikipedia