Wenn Liebe nicht reicht – wie die Depression mir den Vater stahl

Moderatorin und Schauspielerin Nova Meierhenrich hat 2018 das Buch „Wenn Liebe nicht reicht – wie die Depression mir den Vater stahl“ geschrieben. Sie schildert ihre eigene Familiengeschichte: Ihr Vater litt fast zwei Jahrzehnte an Depressionen, am Ende wählte er den Freitod. Sie schreibt wie sehr die Krankheit das gesamte familiäre Umfeld in einen Strudel aus Hilflosigkeit, Verzweiflung, Hoffnung, Wut, Zuversicht, Trauer und Schuldgefühlen zieht, wie sie und ihre Familie lange Jahre der psychischen Erkrankung hilflos gegenüberstanden, sich von Institutionen und auch dem Umfeld allein gelassen fühlten und wie sie letztlich selbst an einer Depression erkrankte, der sie sich in einer Therapie stellte.

Interview mit Nova Meierhenrich bei Beckmann vom 23.03.2013 ab Minute 41

Interview mit Nova Meierhenrich Stern vom 05.10.2018 online lesen

Buch online bei amazon.de bestellen und mit Nutzung dieses Links automatisch ohne zusätzliche Kosten „Netz und Boden“ unterstützen