Die Juroren waren Wissenschaftsjournalisten Gero von Boehm,

  1. Prof. Dr. Gerd Glaeske, Professor für "Arzneimittelversorgungsforschung" im Studiengang Public Health,
  2. Bodo H. Hauser, Programmgeschäftsführer des TV-Senders PHOENIX,
  3. Prof. Rudolf Hickel, Wirtschafts-wissenschaftler und Mitglied der "Alternativen fünf Weisen",
  4. Prof. Dr. Rolf Kreibich, Leiter des Instituts für Zukunftsstudien und Technologiebewertung,
  5. Dr. Marcel Mangen, Geschäftsführer Vertrieb und Kommunikation Janssen-Cilag und
  6. Malte W. Wilkes, Geschüftsführer des IFAM Institut für angewandte Marketing Wissenschaften.

Erfolgreiche Teilnahme bis zur 3. Runde bei startsocial 2001

Eine Projektkonzeption von Katja Beeck zu "Unterstützungsangeboten für Kinder psychisch kranker Eltern" hat es 2001 bis in die dritte, also die Endrunde des bundesweiten Wettbewerbs startsocial geschafft. Damit zählte sie von über 2000 Projektkonzeptionen zu den top 7 %. Durch diese gute Bewertung darf Frau Beeck am Coaching-Caf© von McKinsey teilnehmen und hat im McKinsey-Mitarbeiter Oliver Gediehn einen kompetenten Coach für ihre Projekte gefunden.

Nominierung für den Ehrenpreis der Kinder- und Jugendstiftung Berlin 2004

2004 wurde Katja Beeck als Person für den Ehrenpreis der Kinder- und Jugendstiftung Berlin
für ihr jahrelanges Engagement für Kinder psychisch kranker Eltern vorgeschlagen und nominiert.

Vorschlag für den HanseMerkur Preis für Kinderschutz 2004

Aufforderung zur Bewerbung zum Preis "Rufzeichen Gesundheit!" 2005

Die Initiative wurde aufgefordert, sich für den Preis "Rufzeichen Gesundheit!" 2005 zu bewerben,
über dessen Vergabe derzeit noch nicht entschieden wurde.

Die Auswahlkriterien waren:

  1. Innovation: positive Entwicklung in einem Bereich des Gesundheitswesens aufzeigen oder auf neue Qualitäten aufmerksam machen
  2. Projekte müssen zumindest bereits ansatzweise realisiert worden sein und nicht nur in der Planungsphase
  3. vertretbare Kosten-Nutzen-Relation
  4. volkswirtschaftlicher Nutzen
  5. soziale Integrationsfähigkeit
  6. Förderung des sozialen Gedankens

Auszeichnungen und Nominierungen

Janssen-Cilag Zukunftspreis 2004

Am 31.03.2004 wurden die Initiative mit dem Janssen-Cilag Zukunftspreis 2004 in Neuss ausgezeichnet.

Laudatio von Prof. Kreibich

Dankesworte und Vorstellung der Initiative von Katja Beeck